iPhone, Jailbreak News

[Tweak] Warnung vor H1Siri: Siri auf dem iPhone 4

Warnung vor dem Tweak H1Siri – Siri auf dem iPhone 4

Der neue Tweak H1Siri bringt die Sprachsteuerung Siri auf das iPhone 4 unter iOS 5.0/5.0.1, und zwar das echte Siri vom iPhone 4S.

Wie wir durch zuvor gescheiterte Portierungen wissen (iPhone 4, iPhone 3GS), braucht Siri eine Verbindung zu den Apple-Servern, um zu funktionieren.

Mit der Möglichkeit einen SiriProxy-Server zu erstellen, die von Applidium entdeckt wurde, konnten einige Hacker und Entwickler in der Vergangenheit ihren Thermostat oder die Beleuchtung im Haus steuern.

Um H1Siri zu entwicklen, haben sich chinesische Hacker diesem Proxy-Server bedient und die Dateien eines iPhone 4S illegal in dem Tweak verpackt, um die Authentifizierung auf ihrem Proxy-Server möglich zu machen.

Dies bedeutet auch, dass die Kontakte, eMails, SMS-Nachrichten, der Standort und weitere von Siri benötigte Daten zu den Hackern über den Proxy-Server gesendet werden. Diese Daten würden normalerweise an die Apple-Server gehen.

Zudem werden – wie schon gesagt – die Siri- (Authentifizierungs)- Dateien eines iPhone 4S benutzt. Diese Dateien sind von Apple copyright-geschützt und dürfen nicht einfach weiter verteilt bzw. verwendet werden.

Die Quelle für H1Siri ist http://www.iphone3gsystem.fr/cydia/. Man fügt sie in Cydia unter Verwalten > Quellen > Bearbeiten > Hinzufügen ein. Es wird eine Warnung kommen, dass die Quelle illegale Software enthält. Danach kann man H1Siri in der Suche finden.

Der Hacker & Entwickler chpwn meldete sich per Twitter zu Wort:

Er warnt ebenfalls vor H1Siri und argumentiert unter anderem mit der Verletzung von Copyright-Rechten.

Der Server des CD-Dev Teams ist momentan nicht zu erreichen. Die Hacker-Gruppe bestätigte, dass die Downtime einige Wochen betragen könnte. Daraus folgt, dass H1Siri momentan sowieso nicht funktioniert.

Das könnte dir auch gefallen:

2 Comments

  1. 1

    hab leider zu spät bemerkt das siri nur auf 5.0 läuft…hab aber nur 4.2.1 drauf und jetzt hab ich ein reboot problem (es hängt). was kann ich jetzt machen ohne auf wiederherstellen zu gehn? will 4.2.1 eigenltich behalten…. Danke

    • 2

      kannst du leider nichts machen, wenn du keinen ssh-zugriff hast. wenn du nicht verstehst wovon ich rede bzw. nie “OpenSSH” auf dem Gerät installiert hattest, dann musst du leider wiederherstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.