Spannende Randthemen

Samsung Galaxy S6: Akku kann gewechselt werden

WERBUNG

Als Samsung das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt hat, war das Erstaunen zunächst groß: Kann der Akku wirklich nicht gewechselt werden? Doch, trotz Metallgehäuse und Rückseite aus Glas kann man tatsächlich den Akku des Galaxy S6 tauschen. 

Wir haben zunächst Samsung verdächtigt, ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem iPhone endgültig an den Haken gehängt zu haben. Vormals konnte man bei allen Samsung-Geräten durch einfaches Abheben der Rückseite sofort den Akku wechseln. Beim Galaxy S6 ist dies jedoch nicht mehr so einfach möglich, dennoch im Handbuch unter dem ironischen Titel „Batterie entfernen (nicht-entfernbarer Typ)“ beschrieben. Auf der letzten Seite in der Galaxy S6 Anleitung findet man die bebilderte Beschreibung zum Entfernen des Akkus. Und noch ironischer wird es, als von „autorisiertem Service-Personal“ die Rede ist.

Der Akku des Galaxy S6 ist sehr gut versteckt unter der Hauptplatine und sollte nicht durch den Benutzer getauscht werden. Versucht man dies nämlich alleine zu bewerkstelligen, droht der Verlust des Garantieanspruchs. Insgesamt müssen die Abdeckung der Rückseite und stolze 13 Schrauben entfernt werden, bis man den Akku freilegen kann. Dann nur noch den Anschluss abstöpseln und schon kann der Akku getauscht werden.

Kurz gefasst ist der Akku somit für alle Otto-Normal Besitzer eines Galaxy S6 unerreichbar. Im Unterschied zum iPhone 6 ist der Tausch bei Samsung aber zumindest in der Anleitung beschrieben.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.