Apps

Sicher im App-Store bezahlen

App Store (Bildrechte: Flickr The App Store PhotoAtelier CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten)
App Store (Bildrechte: Flickr The App Store PhotoAtelier CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten)

Egal, ob es ein neues iPhone sein soll, Songs von iTunes oder eine Anwendung aus dem App-Store: Wer Waren oder Dienstleistungen im Internet in Anspruch nimmt, muss diese auch auf elektronischem Weg bezahlen. Was für viele bereits selbstverständlich ist, stellt andere wiederum vor Herausforderungen.

Den schnellsten Weg, online eine Rechnung zu begleichen, bietet die Kreditkarte. Doch viele junge Internetnutzer haben keinen Zugang zu diesem Zahlungsmittel. Zudem bieten Kreditkarten nur wenig Schutz vor Missbrauch. Jeder, der im Besitz der Karte oder der entsprechenden Kartendaten ist, kann ungehindert Abbuchungen vornehmen. Die meisten Online-Anbieter ermöglichen Ihren Kunden daher, Zahlungen auf anderem Wege zu tätigen. Auch Apple hat sich weiteren Zahlungsoptionen geöffnet. Neben der Kreditkarte haben Apple-Jünger die Möglichkeit, Rechnungen per PayPal, PayEase, UnionPay oder ClickandBuy zu begleichen. Zudem lassen sich Guthabenkarten einlösen. Von diesem Service profitieren vor allem jüngere Kunden, die sich den Umgang mit Online-Bezahlanbietern nicht zutrauen und Rechnungen im Geschäft lieber bar begleichen. Das Prinzip ist das gleiche wie bei Prepaid-Karten wie der Paysafecard: Jede Karte, die im Handel erworben wird, ist mit einem individuellen Bezahlcode bedruckt. Dieser lässt sich im Internet einlösen. Online-Käufe werden anschließend mit dem Guthaben verrechnet, bis es aufgebraucht ist.

Zahlungsdaten bearbeiten

Um die Zahlungsoption im App-Store umzustellen, müssen sich Nutzer lediglich mit Ihrer Apple-ID und dem Passwort anmelden. Alle relevanten Einstellungen lassen sich im Menü-Punkt „Account“ konfigurieren. Ist dieser ausgewählt, zeigt Apple die aktuelle Zahlungsmethode an. Anpassungen lassen sich durch einen Klick auf „Bearbeiten“ vornehmen. Hier stehen die drei gängigen Kreditkartenhersteller zur Auswahl. Zudem bietet das Programm „Click und Buy“ die Möglichkeit, das eigene Girokonto zu verknüpfen. Wird diese Funktion genutzt, wickelt Apple Bezahlvorgänge per Lastschriftverfahren ab. Soll stattdessen eine Guthabenkarte eingelöst werden, lässt sich über die Schaltfläche „Klicken Sie hier, um einen Code einzulösen“ ein entsprechendes Fenster öffnen. Wer hingegen einen Bezahlanbieter wie PayPal nutzen möchte, muss den Umweg über online iTunes-Gutscheine gehen.

Bildrechte: Flickr The App Store PhotoAtelier CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Das könnte dir auch gefallen: