iPhone

Apple stellt kabellose „AirPods“ vor: 5 Stunden Bluetooth-Musik

AirPods (Bildquelle: Apple Produktbild)
AirPods (Bildquelle: Apple Produktbild)

Neben dem iPhone 7 hat Apple auf der gestrigen „See you on the 7th“ Keynote auch neue kabellose „AirPods“ Kopfhörer vorgestellt, die bis zu 5 Stunden Musikgenuss per Bluetooth erlauben. Die Verbindung zwischen AirPods und iOS-Geräten soll automatisch erfolgen, nachdem der „Verbinden“-Button angetippt wurde. Beigelegt wird ein aufladbares Case, das für insgesamt 24 Stunden Musikgenuss sorgt, indem man die Kopfhörer darin zum Aufladen einlegt.

Wie erwähnt können die AirPods durch einen einfachen Buttonklick mit dem Gerät gekoppelt werden. Über iCloud wissen dann auch alle anderen Geräte Bescheid, dass die AirPods verlinkt wurden. Mit optischen Sensoren können die AirPods feststellen, ob sie sich im Ohr befinden oder die Musik pausiert wird. Ein Doppel-Tap auf das Gehäuse der AirPods ruft Siri auf, womit man die Lautstärke regeln, einen neuen Song abspielen lassen oder die Akkulaufzeit checken kann. Der Apple W1 Chip in den AirPods sorgt für entsprechende Funktionen. Es gibt am Gehäuse der AirPods keine physischen Tasten.

AirPods (Bildquelle: Apple Produktbild)

AirPods (Bildquelle: Apple Produktbild)

Durch einen Beschleunigungsmesser „wissen“ die AirPods, wann der Benutzer spricht und nehmen die Stimme durch ein Paar von Mikrofonen auf, wobei Störgeräusche herausgefiltert werden.

Den AirPods wird ein Lightning-Kabel beigelegt, um das Case aufzuladen. Verfügbar sein sollen die kabellosen Apple-Kopfhörer ab Ende Oktober im Apple Online Store zum Preis von 179 Euro. Für die Funktion benötigt werden iOS 10, watchOS 3 oder macOS Sierra.

 

Das könnte dir auch gefallen: