Tellerrand

Alles Spitze: bringt eine Walze den gleichen Spielspaß wie andere Casino-Klassiker?

Alles Spitze (Bildquelle: jokerscap.net)
Alles Spitze (Bildquelle: jokerscap.net)

Das Automatenspiel “Alles Spitze” des Sunmaker Casinos erobert momentan die Herzen der Spieler, denn es handelt sich um eine Abwandlung von anderen beliebten Slotgames. Bei “Alles Spitze” spielt ihr nicht mit bis zu fünf Walzen bei fünf oder gar zehn Gewinnlinien, sondern nur mit einer einzigen Walze, wodurch auch die Liniengewinne wegfallen. Wie man denn nun gewinnen soll, fragt ihr euch bestimmt. Wir erklären das in diesem Artikel und geben Tipps zum Spiel, das im Original übrigens “King of Luck” heißt.

Wie funktioniert das Spiel?

Bei “Alles Spitze” gibt es fünf verschiedene Symbole, die während des Spiels erscheinen können. Die Gewinnchancen stehen bei gleich vier Gewinnsymbolen erst einmal theoretisch sehr gut, mit dem Käfer, der Münze, dem Kleeblatt und der Merkur-Sonne. Jedoch gibt es auch den Teufel, der einem den Spaß verdirbt.

Neben der beschriebenen Walze sieht man auch drei Jackpot-Türme für den Käfer, die Münze und das Kleeblatt. Man klettert die Türme jeweils hoch wenn das entsprechende Symbol erscheint. Eine Besonderheit ist die Merkur-Sonne, die einen auf allen drei Türmen gleichzeitig hochklettern lässt. Wie ihr euch schon denken könnt, bekommt man bei Erreichen der Spitze eines Turmes einen Sofortgewinn ausgezahlt. Schafft man alle drei Spitzen gleichzeitig, gibt es gleich 10 profitable Action-Games. Kommt allerdings einmal das Teufel-Symbol und man hat seinen Gewinn noch nicht gesichert, fällt man auf allen Türmen auf den Anfang zurück und das bisher verdiente Geld ist weg.

Es gibt einen Unterschied zum “Alles Spitze” Spiel und dem Original “King of Luck”, dieser ist aber nicht gravierend. Statt der Action Games erhält man bei Sunmaker “King of Luck” bei Erreichen aller Turmspitzen einen Jackpot-Gewinn. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Spiele praktisch nicht. Jetzt Alles Spitze spielen.

Tipps und Tricks?

Wie bei jedem Spielautomaten ist es auch hier praktisch unmöglich irgendwelche Tricks anzuwenden, um den Zufallsgenerator zu überlisten. Allerdings kann man sich ein gutes Moneymanagement überlegen, um nicht seinen gesamten Einsatz zu verlieren, einen Gewinn zu machen und natürlich auch Spaß am Spiel zu haben. Vor allem solltet ihr konkret auf das Spiel bezogen euren Gewinn möglichst oft sichern, denn das Teufel-Symbol ist tückisch. Mal erscheint es erst nach 8 Runden, mal schon nach 4 je nachdem wie der Zufallsgenerator gerade drauf ist.

Fazit

Wir finden, dass “Alles Spitze” eine willkommene Abwechslung zu den üblichen Slotgames ist, bei denen man mehrere Gewinnlinien gleichzeitig beobachten muss. Da jeder Spieler anders ist, können wir keine generelle Empfehlung aussprechen. Probiert das Spiel einfach mal aus und schaut ob es etwas für euch ist.

Wir weisen darauf hin, dass Glücksspiel süchtig machen kann. Informiert euch bei entsprechenden öffentlichen Stellen, wenn ihr bereits spielsüchtig seid. Eure gesamten Einsätze können verloren gehen.

 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.