Tellerrand

Die wachsende Popularität von E-Sports 2018

In den letzten Jahren hat E-Sport eine zunehmende Beliebtheit bei den Spielern gewonnen. Die Fertigkeiten-Spiele haben schon eine würdige Konkurrenz zu den traditionellen Glücksspielen im Casino Online– Video-Slots, Poker, andere Karten – und Tischspiele – gemacht. Die führenden Analysten des globalen Spiel-Marktes, E-Sport und den Mobilfunkmarkt teilen ihre Prognose anlässlich der Entwicklung des E-Sports-Marktes im Jahr 2018.

Die Prognosen von SuperData

2018 sagen die Experten der amerikanischen analytischen Agentur SuperData den Ausbau des E-Sport-Marktes bis zu 1.9 Milliarden Dollar vorher. Für heute wird die Branche auf 748 Millionen Dollar geschätzt und wächst immer weiter.

Im Vortrag von SuperData sind Sponsorenverträge und Werbung als die Haupttreiber der Entwicklung des E-Marktes angegeben, die heute mehr als 75% der Marktkapazität ausmachen. Die Spieleindustrie wird ein echtes Phänomen der kommenden Jahre werden.

Laut Stephanie Llamas, Director of Research und Consumer Ideas bei SuperData, wird der E-Sport-Markt bis 2018 auf 1,9 Milliarden US-Dollar anwachsen, hauptsächlich aufgrund der USA und Europas, während in Asien ist es erwartet, dass die Investitionen zurückgehen und stagnieren werden.

Bis heute führt das Feld der asiatische E-Sport-Markt mit einem Gesamtumsatz von 321 Millionen Dollar an. Darauf folgen Nordamerika mit 224 Millionen US-Dollar und Europa mit 172 Millionen US-Dollar, der Rest des Marktes macht rund 4 Prozent des Umsatzes aus.

Die Experten von SuperData sind zuversichtlich, dass das Erscheinen in der Industrie der großen traditionellen Medienkanäle, solcher wie TBS und ESPN, es ermöglichen wird, E-Sport in die Massenkultur einzuführen und seine Popularität und Attraktivität zu erhöhen. Die Fans der gegebenen Sportart müssen nicht mehr nach speziellen Plattformen suchen, um sich die Kämpfe ihrer Lieblingsmannschaften anzuschauen.

Die Prognosen von Newzoo

Die analytische Agentur Newzoo hat einen neuen Bericht über die Prognosen für die Entwicklung des E-Sport-Marktes für das kommende Jahr vorgestellt. Den Experten zufolge erwartet dieses Feld in naher Zukunft ein explosives Wachstum und Popularität.

In seiner Vorrede har Peter Worman, der Leiter von Newzoo, das Fazit aus dem vergangenen Jahr gezogen und gesagt: “In E-Sports wurde eine Menge Geld investiert, es wurden die neuen Ligen begründet, die Sponsor Budgets haben aufgehört, ein Experiment zu sein und haben den ständigen Charakter gefunden, und die Umfänge des internationalen Handels mit den Medienrechten haben zugenommen. Das Niveau der Löhne der Spieler wurde stark gestiegen, jedoch hängt das Ökosystem von E-Sport immer noch wesentlich von der Anzahl der internationalen Teams und Spiele-Franchisen ab. Die Rentabilität der Investitionen sind für viele Organisationen im e-Sport-Segment eine große Herausforderung”.

Laut einer kürzlich durchgeführten Newzoo-Umfrage erwarten die meisten Teammitglieder eine vollständige Umwandlung von E-Sport in ein ernstes Geschäft in den nächsten 5-10 Jahren. Laut der gleichen Umfrage prognostizieren die Vertreter von Handelsmarken und Agenturen eine vollständige Professionalisierung des Ökosystems in den nächsten 3-5 Jahren. Diese Prognosen heben die aktuelle Situation auf dem Markt hervor: die hohen Erwartungen der Menschen “von außen” und die konservativeren Ansichten derjenigen, die sich direkt mit E-Sport beschäftigen.

10 E-Sport-Trends für 2018: 

  1. Franchising gibt Zuversicht den Organisatoren von Teams und Sendern.
  2. Die Bedeutung der “Eroberung von Herzen” der lokalen Fans steigt.
  3. Die Entwicklung von E-sports Fakultäten in den Hochschulen: Kultivierung von Talenten und Scouting.
  4. Die Rentabilität von Teams ist entscheidend für die “Heranreifung” von E-Sport.
  5. Cybersport entwickelt sich im Segment der mobilen Spiele.
  6. Neue Technologien im E-Sport: Blockchains und Kryptowährung.
  7. Möglichkeit, den Umgang durch die neue Formate und Franchisen zu erhöhen.
  8. Die Schwerpunktverschiebung im E-Sport: Teams, Organisatoren und Verleger.
  9. Breite Aktivitäten von Medien- und Telekommunikationsunternehmen: Eine Welle von Fusionen und Übernahmen.
  10. Die Rolle der Staaten und Profilverbände nimmt zu.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.