Apple

Apple stellt “EarPods”, “Lightning” und “Loop” vor: Neue Kopfhörer, Handgelenksschlaufe und neuer Dock-Anschluss

Als neues Zubehör stellte Apple auf der gestrigen Keynote die “EarPods” Kopfhörer, die “Loop” Handgelenksschlaufe und den “Lightning” Dock-Anschluss vor. Wem die Wörter bekannt vor kommen: richtig, es sind genau die Namen aus den Gerüchten.

Kommen wir zunächst zu den “EarPods”:

Das Design der EarPods basiert auf der Geometrie des menschlichen Ohres. Daher passen sie mehr Menschen als standardmäßige Kopfhörer.

Die Lautsprecher sind so konstruiert, dass sie Klangverlust minimieren und maximale Audioqualität liefern. Sie können es laut Apple in Sachen Audioqualität sogar mit High-End Kopfhörern aufnehmen.

An dem Kabel der EarPods befindet sich die bereits bekannte Fernbedienung mit drei Tasten und Mikrofon, um die Lautstärke anzupassen, zwischen Songs auszuwählen, Wiedergabe von Musik und Video zu steuern oder zum Annehmen bzw. Beenden von Anrufen.

Außerdem verspricht Apple tiefere, sattere Bässe sowie besseren Schutz gegen Schweiß und Wasser. Sie sollen zudem stabiler als die älteren Kopfhörer im Ohr sitzen, sodass sie auch bei viel Bewegung (z.B. Jogging) nicht herausfallen.

Für 29 € könnt ihr die EarPods im Apple Online Store ab sofort erwerben. Sie sind momentan lieferbar in 3 Tagen, passen in jeden standardmäßigen 3,5mm-Klinkenanschluss und sind mit allen Apple-Geräten kompatibel.

Nun zu dem “Lightning” Dock-Anschluss:

Die Gerüchteküche hat auch dies korrekt vorhergesagt: Apple verabschiedete sich mit der gestrigen Keynote vom 30-Pin Dock-Anschluss, welcher seit 2003 treue Dienste geleistet hat. Sowohl das iPhone 5 als auch der iPod touch 5G und iPod nano 7G verfügen über den um 80% kleineren “Lightning”-Anschluss.

Durch das Design ist nicht nur eine Verbindung mit acht digitalen Signalen möglich, sondern es macht den Stecker zusätzlich auch robuster. Ein Highlight von “Lightning” ist, dass man ihn nicht falsch herum einstecken kann – er funktioniert beidseitig.

Damit ihr euer älteres Zubehör nicht wegschmeißen müsst, hat Apple einen speziellen 30-Pin-auf-“Lightning”-Adapter entworfen. Dadurch könnt ihr euer Zubehör auch an das iPhone 5 und die weiteren neuen Apple-Geräte anschließen.

Den obigen Adapter erhaltet ihr für 29€ im Apple Online Store. Ab Oktober ist er versandfertig.

Sollte dieser Adapter nicht ins Zubehör passen, bietet Apple auch ein alternatives Modell mit 0,2cm Kabel an:

Dieses Exemplar gibt es für 39€ im Apple Online Store. Es ist ebenfalls ab Oktober versandfertig.

Last but not least: Das “Loop”-Zubehör für den iPod touch 5G

In geleakten Cases zum neuen iPod touch 7G tauchte auch immer wieder eine Aussparung auf der Rückseite des Gehäuses auf, die man als Lautsprecher vermutete. Seit gestern wissen wir nun: es handelt sich um die Aufnahme für eine Handgelenksschlaufe.

Apple schreibt zum Loop: 

Mit dem bunten iPod touch loop hast du dein Gerät immer griffbereit. Perfekt für Aufnahmen aus einer schwierigen Kameraperspektive. Hol den iPod touch raus, wenn du schnell eine Nachricht schreiben willst. Oder zeig ihn einfach mal herum. Mit dem loop ist dein iPod touch auch sicher. Du musst keine Angst haben, dass er wegrutscht, verloren geht oder beim Tanzen runterfällt.

loops bekommt man in fünf verschiedenen Farben: Pink, Gelb, Schwarz, Blau, Rot. Dabei enthält jedes Paket zwei loops – einen bunten und einen weißen loop.

Um das loop anzubringen, drückt man auf den Knopf im iPod touch 5G, hakt das loop ein und zieht es fest. Damit geht euch der iPod touch nie wieder verloren!! Eine echte Innovation von Apple – powered by Digitalkamera.

Im Apple Online Store könnt ihr die loops für 9€ pro Paket erwerben. Lieferbar ab Oktober.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.