Apps, Spannende Randthemen

Google will WhatsApp Messenger kaufen für 1 Milliarde Dollar?

WhatsApp Logo (Bildquelle: WhatsApp.com)
WhatsApp Logo (Bildquelle: WhatsApp.com)
WERBUNG

Nachdem bereits Facebook die Hände nach dem beliebten plattformübergreifenden WhatsApp Messenger ausgestreckt hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Suchmaschinengigant Google zuschlägt. Man bietet den Entwicklern von WhatsApp aktuell um die 1 Milliarde Dollar an.

Die Quellen von Digital Trends teilten mit, dass das WhatsApp-Team mit harten Bandagen den Kaufpreis in die Höhe treiben wolle. Für Google sei es die optimale Ergänzung von Diensten, wie Google Voice, Google Hangouts oder Google Talk, man könne damit viel besser mit Konkurrent Facebook mithalten.

Gerüchten zufolge arbeite Google aktuell an dem Dienst „Babble“, wodurch plattformübergreifende Kommunikation zwischen den einzelnen Diensten möglich sei. Das WhatsApp-Team könnte dabei tatkräftig zur Seite stehen, genau wie Google es beim Kauf der iOS Mail-App Sparrow im Juli gemacht hat, deren Team übernommen wurde.

Schon im Dezember habe Google Gespräche mit WhatsApp um eine mögliche Akquirierung geführt, genau zur selben Zeit wie Facebook. Nun könnte es bald vielleicht zu einer Einigung kommen.

WhatsApp ist beliebter als die SMS und überaus erfolgreich, über 10 Millionen User auf verschiedenen Plattformen machen den Nachrichtendienst massentauglich. 18 Milliarden Nachrichten wurden allein an Silvester 2012/Neujahr 2013 verschickt. Das Erfolgsgeheimnis ist wohl, dass keine Werbung eingeblendet wird, Nutzer zahlen nach einem Jahr einen Obolus von etwa einem Euro und haben danach wieder für ein Jahr Ruhe.

Was glaubt ihr? Wird Google WhatsApp übernehmen und wenn ja, was geschieht dann damit?

Das könnte dir auch gefallen: