Jailbreak News

iOS 7 Jailbreak: evasi0n v1.0.1 Update

Das erste Update für das iOS 7 Jailbreak-Tool evasi0n7 (v1.0.1, Download weiter unten) wurde veröffentlicht. Damit haben die Evad3rs nun offiziell den China App Store, welcher gecrackte Apps vertreibt, aus dem Programm entfernt. Ergänzend dazu gibt es eine zweite Stellungnahme der Evad3rs. 

Das “Bugfix”-Update für evasi0n7 diente lediglich dazu, alle Spuren von TaiG aus dem Programm zu löschen. Wenn ihr den Jailbreak bereits mit evasi0n7 v1.0.0 gemacht habt, besteht keinerlei Notwendigkeit, diesen erneut auszuführen (was durch einen Sicherheits-Check sowieso verhindert wird).

Evad3rs vs. TaiG

Die Evad3rs haben bereits einen offenen Brief an die Community geschrieben, nun folgt Teil 2. Es dreht sich jetzt alles um die Daten der Nutzer und ob diese an TaiG weitergegeben wurden, auch wird der Deal mit den Chinesen erklärt.

  1. Nur chinesische Nutzer haben TaiG überhaupt installiert bekommen. Hat man die App nicht geöffnet, wurden keine Daten übertragen. Hat man dies doch getan, wurde lediglich die UDID des Gerätes (eindeutige Identifizierung) in verschlüsselter Form an die Betreiber gesendet (Cydia macht es genauso), keine privaten Daten des Nutzers.
  2. Zur App-Piraterie heißt es, dass die Betreiber von TaiG sich vertraglich verpflichtet hätten, keine gecrackten Apps oder Tweaks zuzulassen. Nach einer ersten stichprobenartigen Überprüfung der Evad3rs sei dies auch eingehalten worden, nach dem Release des Jailbreaks jedoch nicht. Aktuell bieten die Betreiber von TaiG selber eine gecrackte Version des evasi0n7 Jailbreaks auf ihrer Seite an, der die TaiG-App installiert. Die Evad3rs sind erschüttert, da keine Erlaubnis gegeben und auch kein Quellcode verteilt wurde.
  3. Es sei kein Geld für die Integration der TaiG-App in den evasi0n7 Jailbreak geflossen. Die Evad3rs selber würden kein Geld akzeptieren, alle Spenden würden sofort an offizielle Vereine weitergeleitet.

Jailbreak-Informationen

Der Jailbreak mit evasi0n7 funktioniert weitestgehend einwandfrei, jedoch scheinen dennoch einige Geräte Probleme zu machen. Besonders Nutzer eines iPad 2 in der WiFi-Variante sollten die Finger vom Jailbreak lassen. Wir haben in der Redaktion ebenfalls diese Erfahrung gemacht, es kommt zu einer Bootschleife, aus der ihr nur mit dem DFU-Modus heraus gelangt.

Außerdem gilt für alle Nutzer, die per OTA-Update auf iOS 7.0.4 gekommen sind, folgendes: Per iTunes auf die aktuelle iOS 7-Firmware aktualisieren. Ein OTA-Update verursacht Probleme beim Jailbreak.

Downloads

  • [download id=”513″]
  • [download id=”512″]

Das könnte dir auch gefallen:

One comment

  1. 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.